Drucken

Für unsere Schüler gibt es ein Team von ausgebildeten Streitschlichtern aus den Klassen 9 und 10, an das sich jeder Schüler wenden kann. Dabei geht es um Konflikte zwischen gleich beteiligten Parteien, die diese nicht selber lösen können (ständiges Wegnehmen von Mäppchen, dafür den Ranzen verstecken...). Sie suchen freiwillig oder auf Anraten bzw. Anordnung eines Lehrers zusammen die Streitschlichter auf. Die 5. Klassen wurden bereits oder werden in den nächsten Tagen von den Streitschlichtern besucht und informiert. Die Streitschlichter haben einen eigenen Raum (408) und sind dort in der Großen Pause anzutreffen. Das Gespräch findet nach festen Regeln statt. Ziel ist es, gemeinsam eine Konfliktlösung zu erarbeiten. Daraus entsteht eine Art Vertrag in schriftlicher Form, dessen Wirksamkeit überprüft wird. Davon profitieren nicht nur die Konfliktparteien, sondern natürlich auch die Schlichter. Ermuntern Sie Ihre Kinder, zu den Schlichtern zu gehen, wenn sie einen Konflikt nicht lösen können. Wir haben gute Erfahrungen damit gemacht.

 

Kinder der Klassen 5 bis 7 können im Bedarfsfall in der ersten Pause um 10.30 Uhr zu den Streitschlichtern (Zimmer 408) kommen oder vom Lehrer geschickt werden. Dadurch wird auch Zeit gespart, die sonst von der Unterrichtszeit abgeht.

Weitere Informationen:

Bewerbung
Ausbildung
Einsatz