Delicious
   

Kalender  

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4

Kalender übertragen
RSS-Feed...

   

... ohne Rassismus  

Die CRW ist anerkanntes Mitglied des Projektes
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
   

Geprüfte Website  

Kindersuchmaschine fragFINN

   

28 junge Erfinder präsentieren bei »Kreative Köpfe« Lösungen für Alltagsprobleme

Sie sind Schü­ler der Co­me­ni­us-Real­schu­le (CRW) oder des Die­trich-Bon­ho­ef­fer-Gym­na­si­ums (DBG) zwi­schen elf und 15 Jah­ren. Sie ha­ben ei­nen Blick für Pro­b­le­me und je­de Men­ge Ide­en, wie man sie lö­sen könn­te. Am Don­ners­tag ha­ben 28 jun­ge Er­fin­der in der Au­la des Gym­na­si­ums vor­ge­s­tellt, was sie in ei­nem fünf­mo­na­ti­gen Pro­zess für den Wett­be­werb »Krea­ti­ve Köp­fe« ent­wi­ckelt ha­ben.


Getreu dem Motto der Veranstaltung »Am Anfang schaute ich mich um und konnte den Wagen, von dem ich träumte, nicht finden. Also beschloss ich, ihn selbst zu bauen« von Enzo Ferrari, hätten sich die Schüler in ihrem alltäglichen Umfeld umgesehen und für dort auftretende Probleme Lösungen gesucht, berichtete Gschwendner. Entstanden sind Haftschuhe, ein Schutz vor Kabelbruch, ein Müllhäcksler oder eine Hundepfoten-Waschanlage. »Ihr habt an euch und eure Idee geglaubt und das zunächst unmöglich Erscheinende möglich gemacht«, lobte die Wettbewerbsleiterin Iris Lange-Schmalz.
Das Festhalten an der Ursprungsidee ging allerdings nicht so weit, dass sie stur nur eine Option verfolgten, das wurde aus zahlreichen Stellungnahmen der jungen Erfinder deutlich. So war bei den beiden Haftschuherfinderinnen eine umfangreiche Versuchsreihe notwendig, bis sie das gewünschte Ergebnis erzielten.

Von Beginn an dabei ist der Gewinner des dritten Gesamtpreises, Kai Fleuchaus, der im Namen der anderen den »vielen Puzzleteilchen« dankte, die notwendig sind, einen derartigen Wettbewerb auf die Beine zu stellen. Da er bislang noch nicht den ersten Preis gewonnen habe, kündigte er an, auch im nächsten Jahr teilzunehmen.

Die Gewinner beim Wettbewerb »Kreativ Köpfe«:

  • Kai Fleuchaus gewann den 3. Gesamtpreis mit seinem Müllhäcksler »Rubbhack« (Wilhelm König Maschinenbau).
  • In der Kategorie »Innovation und Kreativität« bekamen Alina Mandefro, Linda Spiegl und Alisa Winterholler für ihre Haftschuhe (Eugen Woerner) den ersten und Lennart Fröber sowie Jan Theobald für das »KoPro - Das Korrigier-Programm« (König & Meyer) den zweiten Preis.
  • Den zweiten Preis für die »Schonung von Ressourcen« erhielt Anna Dertinger für ihren »LKS 1.0 - Ladekabelschutz« (König & Meyer) freuen.
  • Den ersten Preise in der Kategorie »Technische Realisierung« erhielten BastianBöhme, Nils Hilgner und Jan Erik Katt für ihre Hundepfoten- Waschanlage (Brand unterstützt von aquila Wasseraufbereitungstechnik).
  • Den zweiten Platz erreichten Elena Amend, Laura Dieser und Antonia Schäfer für ihre »2 in 1 -Flasche« (Pink Vakuumtechnik) und einen dritten Preis bekamen Paula Schaber und Eva Schaub für ihren Brillenputz-Automat (Eugen Woerner).

Den ersten Preis für die »Marktfähigkeit« erhielten Sajra Babaca und Luca Sue Kellner für ihren »Wiederfind-Styro-Hundeball« (Kurtz Holding).

alle HPW120170315 1431172Gruppenfoto1

   

Besucherzähler  

Heute 50

Insgesamt 128264

   

Green Building  

von EU-Kommission anerkannt
   
Do, 22.02. @ 14:30 - 18:30
Elternsprechnachmittag ´Waikiki`
Do, 22.02. @ 15:15 - 18:00
Elternsprechtag Mauritius
Fr, 23.02. @ 08:00 - 17:00
Vera 8, Deutsch
Mo, 26.02.
Konferenztag
Mo, 26.02. @ 08:00 - 09:30
Polizeiprävention 7c - Verklickt
Mo, 26.02. @ 11:30 - 13:00
Polizeiprävention 7d - Verklickt