Delicious
   

Kalender - Hinweis  

Ab sofort ist der Kalender aus datenschutz- und sicherheitsrelevanten Aspekten nur noch nach Login zugänglich. Als Eltern erhalten Sie innerhalb der ersten Schulwochen Informationen zum Zugang. (September 2018)

   

Geprüfte Website  

Kindersuchmaschine fragFINN

   

Hier geht es um Konflikte mit eindeutigem Täter- und Opfer-Profil, bei deren Lösung ein Lehrer helfen muss.
(z.B. körperliche Gewalt, Mobbing). Einen TOA können Schüler oder Lehrer verlangen. Der Täter wird mit dem Opfer konfrontiert. „Dem Opfer wird eine Stimme gegeben“. Bei erfolgreichem TOA wird eine Schulstrafe (§90: bis zum Schulausschluss) vermieden.
Ziel des TOA ist eine Wiedergutmachung des Täters gegenüber dem Opfer. Das kann eine förmliche Entschuldigung vor der ganzen Klasse sein, ein Brief, eine Einladung ins Kino o.ä.
Die Wiedergutmachung wird kontrolliert.

Für den Täter-Opfer-Ausgleich stehen ausgebildete KollegInnen bereit. Folgende KolegInnen unterstützen das Projekt Konflikt-Kultur im Schuljahr 11/12: Tanja Bannwarth, Heike Biechele, Kai Brigandt, Hildegard Freundt-Fehrenbacher, Richard Fehrenbacher, Bernhard Heß, Rosemarie Kothe- Loew, Helga Rurik-Rahn, Nadine Schmid, Jutta Schnellbach, Benjamin Scholz, Kerstin Siegert, die Schulsozialarbeiterin Susanne Deivel, außerdem die Schulleitung: Hr. Otterbach, Petra Folger-Schwab und Bernhard Bopp und Gerhard Heine (AGJ, Caritas).

   

... ohne Rassismus  

Die CRW ist anerkanntes Mitglied des Projektes
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
   

Besucherzähler  

Heute 36

Insgesamt 144678

   

Green Building  

von EU-Kommission anerkannt