Delicious
   

Im Jahr 2008 verabschiedeten die Vereinten Nationen (UN) eine Konvention über die Rechte der Menschen mit Behinderungen. Darin wird eine „gleichberechtigte Teilhabe“ von behinderten Menschen am gesellschaftlichen Leben verlangt. Bemühungen mit diesem Ziel nennt man Inklusion. Im Juni 2011 hat die EU dieses Menschenrecht per Unterschrift völkerrechtlich bestätigt. Seither ist es die Aufgabe auch jeder Einzelschule in Deutschland, Menschen mit sonderpädagogischem Förderbedarf möglichst an der Regelschule zu beschulen und nur als letzte Maßnahme sie an sonderpädagogische Einrichtungen abzugeben. Während die bis dato bekannte Integration Schüler betraf, die von ihren Anlagen und Möglichkeiten der Mehrheit entsprach, geht Inklusion weiter und will auch Schüler, die von der vermeintlichen „Normalität“ der Mehrheit in irgend einem Aspekt abweichen, in der Schulgemeinschaft willkommen heißen.

Die Schulsozialarbeit hat das Ziel, Kinder und Jugendliche in Ihrer allgemeinen Entwicklung zu begleiten, zu unterstützen und zu fördern. Sie soll dazu beitragen, Benachteiligungen zu vermeiden oder abzubauen und junge Menschen beim Erlernen von Sozialkompetenzen zu unterstützen.

Ausstellung in der Stadtbücherei (Mai 2017):

LESEN IST COOL

Lesen auf Papier ist etwas Besonderes

Die Klasse 7d hat in Geschichte das Thema Renaissance durchgenommen. Einmal ganz anders geschah dies in der Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei. Diese hat einer Bücherkiste zum Zeitalter Renaissance zusammengestellt und den Schülern zum Studium zur Verfügung gestellt.

Auf William Shakespeares Spuren

Eine Ausstellung über den vor 400 Jahren gestorbenen berühmten Dichter William Shakespeare präsentieren Siebtklässler der Comenius Realschule in der Wertheimer Stadtbücherei.

Seit 24. Oktober können die jüngsten Besucher in der Stadtbücherei unter oben stehendem Bild ihre Leselust stillen. Dafür verantwortlich sind Frau Biechele und acht Schülerinnen und Schüler der Klasse acht bis zehn.

Unterkategorien

   

Präventionsarbeit  

   

... ohne Rassismus  

Die CRW ist anerkanntes Mitglied des Projektes
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
   

Green Building  

von EU-Kommission anerkannt
   

Besucherzähler  

Heute 66

Insgesamt 161919